Visiting Gyeongbokgung Palace In Seoul

Gyeongbokgung-Palast in Seoul: Ein Umfassender Besuchsleitfaden

Lesezeit: 6 Minuten

Der Gyeongbokgung-Palast ist zweifelsohne eine der meistbesuchten historischen Stätten in Seoul und sollte bei einem Besuch in Korea unbedingt auf der Liste stehen. Ich habe den Palast schon unzählige Male besucht und weiß, was man tun und lassen sollte wenn man den Gyeongbokgung-Palast in Seoul besucht.

Lies dir die folgenden Tipps durch, um deinen Besuch im Gyeongbokgung-Palast in Seoul so stressfrei wie möglich zu gestalten!

Hier erfährst du, was du wirklich über den Besuch des Gyeongbokgung-Palastes wissen musst!

Schau dir auch diese 25 tollen und KOSTENLOSEN Aktivitäten in Seoul an, und wer nur für einen Zwischenstopp in Seoul ist, dem hilft diese KOSTENLOSE Seoul-Transit-Tour vom Flughafen Incheon.

BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL

BESTE BESUCHSZEIT

Da der Gyeongbokgung-Palast zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Seoul gehört, ist er so gut wie immer voll mit Touristen. Man kann den Menschenmassen jedoch entgehen, wenn man die folgenden Tipps beim Besuch des Gyeongbokgung-Palastes in Seoul beachtet.

1. TIPP FÜR DEN BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL:

Sei vor 9 Uhr morgens da, wenn der Palast öffnet.

2. TIPP FÜR DEN BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL:

Besuch am frühen Morgen oder am späten Nachmittag

Obwohl ich unbedingt dazu rate, den Gyeongbokgung-Palast zu besuchen, sobald er um 9:00 Uhr morgens geöffnet wird, kann man auch am späten Nachmittag besuchen, spätestens eine Stunde vor Schließung. Das ist die zweitbeste Besuchszeit, wenn die meisten Touristen schon wieder weg sind.

Der Gyeongbokgung-Palast ist jeden Dienstag geschlossen. Die Öffnungszeiten des Gyeongbokgung-Palastes können sich je nach besonderen Bedingungen oder Umständen ändern.

 

Monate Öffnungszeiten Kartenverkaufszeit
Januar und Februar 9:00 – 17:00 9:00 – 16:00
März bis Mai 9:00 – 18:00 9:00 – 17:00
Juni bis August 9:00 – 18:30 9:00 – 17:30
September und Oktober 9:00 – 18:00 9:00 – 17:00
November und Dezember 9:00 – 17:00 9:00 – 14:00

 

Eintrittspreise
Erwachsene (19-64 Jahre): 3.000 Won / Gruppen (ab 10 Personen): 2.400 Won
Kinder (7-18 Jahre): 1.500 Won / Gruppen (ab 10 Personen): 1.200 Won

* Freier Eintritt: Vorschulkinder (6 Jahre und jünger), Senioren (65 Jahre und älter), Menschen, die Hanbok tragen, sowie jeden letzten Mittwoch im Monat (Kulturtag)
* Weitere Informationen auf der Website.

BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL

Ablösung der königlichen Garde im Gyeongbokgung-Palast

Seit 1469 hält die königliche Garde der Joseon-Dynastie am Haupteingang des Gyeongbokgung-Palastes Wache, von wo aus der König das Land regiert. Heute wird diese Tradition durch die tägliche Wachablösung der königlichen Garde im Gyeongbokgung-Palast in Seoul historischer Dokumenten zufolge aufrechterhalten.

Die Wachablösung ist eine gute Gelegenheit, einen Einblick in die koreanische Tradition und Geschichte zu erhalten. Wer den Gyeongbokgung-Palast in Seoul besichtigen möchte, sollte seinen Besuch nach dem Zeitplan der Wachablösung richten.

Aufführungszeiten

Sumunjang (Königliche Garde) Wechselzeremonie
10:00, 14:00 / 20 Minuten pro Zeremonie
Gwanghwamun-Tor Wache im Dienst Vorstellung
11:00, 13:00 / 10 Minuten pro Zeremonie
Sumungun (Torwächter) Militärtraining (vor dem Hyeopsaengmun-Tor)
09:35 Uhr, 13:35 Uhr / 15 Minuten pro Zeremonie

* Der Zeitplan kann sich jederzeit ändern.
* Bei Regen kann die Veranstaltung abgesagt werden.

BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL

ANREISE ZUM GYEONGBOKGUNG-PALAST

Der Gyeongbokgung-Palast befindet sich im Herzen Seouls und ist leicht zu erreichen. Man kann entweder ein Taxi nehmen oder in die U-Bahn steigen und an der Station "Gyeongbokgung" aussteigen. Von dort aus einfach den Ausgang

 

 

BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL

WELCHEN EINGANG MAN ZUM GYEONGBOKGUNG-PALAST BENUTZEN

Der Gyeongbokgung-Palast befindet sich im Bezirk Jongno in einem der ältesten Teile Seouls. Er ist aus allen Richtungen gut zugänglich.

Man kann den Gyeongbokgung-Palast durch die vier Haupttore betreten: das Südtor Gwanghwamun, das Nordtor Sinmumun, den Osteingang des Nationalen Volksmuseums von Korea und das Westtor Yeongchumun. Wer jedoch noch nie im Gyeongbokgung war, betritt ihn am besten durch das eindurcksvolle Südtor Gwanghwamun.

Es gibt zwei empfohlene Wege, um Gwanghwamun zu erreichen:

#1: Nimm die U-Bahnlinie 5 bis zur Station Gwanghwamun und nimm den Ausgang Nr. 2Folge dem beeindruckenden Fußweg hinauf zum Gwanghwamun. Dies ist der schönste Eingang zum Palast, da man an der Statue von König Sejong, dem Erfinder des koreanischen Alphabets, vorbeikommt. 

#2: Nimm die U-Bahnlinie 3 bis zur Station Gyeongbokgung und nimm den Ausgang Nr. 5. Dieser Weg führt direkt zum Eingang des Palastes, direkt vor dem Nationalen Palastmuseum von Korea.

BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL

WIE MAN TICKETS BEKOMMT / DIE LANGE SCHLANGE ÜBERSPRINGT

Eintrittskarten für den Gyeongbokgung-Palast kann man an jedem der vier Eingänge kaufen. Ein reguläres Ticket kostet 3.000 Won. Gruppen von 10 oder mehr Personen erhalten eine Ermäßigung und zahlen 2.400 Won pro Person. Kinder im Alter von 7 bis 18 Jahren zahlen 1.500 Won, während Gruppen von 10 oder mehr Kindern nur 1.200 Won pro Person zahlen. Wer allerdings Hanbok, die traditionelle koreanische Kleidung, trägt, für den ist der Eintritt in den Gyeongbokgung-Palast kostenlos. Das bedeutet auch, dass man sich nicht anstellen muss, um Eintrittskarten zu kaufen, sondern man darf die Schlange überspringen und einfach hineingehen.

geführte Tour durch den Gyeongbokgung-Palast zu machen. So erfährt man einfach viel mehr über den Palast und seine einzelnen Räume und Säle. Es gibt nicht allzu viele Schilder und Erklärungen, so dass ein Tourguide diese Lücken füllen kann.

Empfehlenswerte Touren für den Gyeongbokgung-Palast in Seoul:

BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL

WIE VIEL ZEIT SOLLTEN SIE IM GYEONGBOKGUNG-PALAST VERBRINGEN?

Der Gyeongbokgung-Palast in Seoul verfügt über 7.700 Räume. Auch wenn man nicht alle betreten kann, ist es immer noch ein riesiger Ort und es dauert eine ganze Weile, ihn zu erkunden. Ich würde sagen, dass zwischen 2 und 3 Stunden eine gute Zeitspanne ist, um den Gyeongbokgung-Palast in Seoul wirklich zu erleben.

BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL

WAS MAN BEIM BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES TRAGEN SOLLTE

Es gibt keine offiziellen Richtlinien oder Einschränkungen, was man im Gyeongbokgung-Palast tragen darf und was nicht, aber ich empfehle auf jeden Fall, bequeme Schuhe anzuziehen, da man viel laufen wird!

Sich ein koreanisches Hanbok-Kleid auszuleihen ist bei Touristen und einheimischen Besuchern gleichermaßen beliebt. In dem koreanischen Kleid kann man nicht nur schöne Fotos auf dem Palastgelände machen, sondern erhält auch freien Eintritt in den Gyeongbokgung.

wearing hanbok at Gyeongbokgung
wearing hanbok at Gyeongbokgung

BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL

Was liegt in der Nähe des Gyeongbokgung-Palastes?

Die Statue von König Sejong

Direkt vor dem Haupteingang des Palastes liegt der Gwanghwamun-Platz, ein öffentlicher Platz mit den Statuen von Admiral Yi Sun-sin aus der Joseon-Dynastie und König Sejong dem Großen von Joseon. König Sejong ist wahrscheinlich der berühmteste König der koreanischen Geschichte, denn unter seiner Herrschaft wurde das koreanische Alphabet "Hangul" erfunden, mit dem Ziel eine Schrift zu schaffen, die die gesamte Bevölkerung Koreas leicht erlernen konnte.

Bukchon Hanok Village

Das Hanok-Dorf Bukchon liegt auf einem Hügel zwischen dem Gyeongbok-Palast, dem Changdeok-Palast und dem königlichen Jongmyo-Schrein und ist ein traditionelles koreanisches Dorf. Das Bukchon Hanok Village rühmt sich schöner traditioneller Gassen mit traditionallen Hanok-Häusern, die bis zu 600 Jahre alt sind.

Museen in der Nähe des Gyeongbokgung-Palastes

Unter dem mittleren Teil des Gwanghwamun-Platzes befinden sich Ausstellungen über das Leben und Wirken von zwei der wichtigsten historischen Persönlichkeiten der koreanischen Geschichte: König Sejong und Admiral Yi Sunsin. Beide Ausstellungen sind kostenlos und bieten einen interessanten Einblick in das Leben von zwei der berühmtesten historischen Persönlichkeiten Koreas.Die Ausstellungen sind von Dienstag bis Sonntag von 10:30 bis 22:30 Uhr geöffnet (letzter Einlass um 22 Uhr, http://m.sejongstory.or.kr/eng).

Andere Museen in der Nähe des Gyeongbokgung-Palastes, die du nicht verpassen solltest:

  • The National Folk Museum of Korea
  • National Museum of Modern and Contemporary Art – Seoul
  • Kumho Museum of Art
  • National Museum of Korean Contemporary History
  • Daelim Museum

 

King Sejong Statue in Seoul
Bukchon Hanok Village Seoul
View of Gwanghwamun Plaza with Gyeongbokgung Palace
View of Gwanghwamun Plaza with Gyeongbokgung Palace

BESUCH DES GYEONGBOKGUNG-PALASTES IN SEOUL

Die Anderen Vier Paläste Seouls

In Seoul gibt es fünf Königspaläste, von denen der Gyeongbokgung-Palast der größte ist. Sie werden offiziell "Die fünf großen Paläste" genannt und wurden alle zwischen 1300 und 1500 während der Joseon-Zeit erbaut. Aufgrund der Zerstörung durch die japanische Invasion (16. Jahrhundert), die Besetzung (20. Jahrhundert) und einige weitere Brände sind jedoch nur noch Rekonstruktionen der Gebäude erhalten.

Changdeokgung-Palast und Changgyeonggung-Palast

Diese beiden Paläste liegen direkt nebeneinander und werden oft als "Ostpalast" zusammengefasst. Hier kann man noch einige alte Gebäude besichtigen (und nicht nur die modernen Rekonstruktionen). Die beiden Paläste sind auch von wunderschönen Gärten umgeben.

Gyeonghuigung-Palast und Deoksugung-Palast

Diese beiden Paläste, die durch eine attraktive, von Bäumen und Skulpturen gesäumte Mauerstraße miteinander verbunden sind, sind die kleinsten Paläste in Seoul. Daher sind die perfekt für alle, die sich nicht allzu sehr für Paläste interessieren, da sie einen netten und überschaubaren Besuch ermöglichen. Im Gyeonghuigung gibt es ein ziemlich gutes Museum, ideal für einen halben Tag koreanischer Kultur.

View of Deoksugung Palace

Linda Goes East auf Instagram

Das könnte dir auch gefallen:

Magoksa Temple in Gongju: A Visitor’s Guide

Lesezeit: 5 Minuten

Jeju Island Road Trip Guide for 1 Epic Week

Lesezeit: 10 Minuten

What to Do in Gongju – All the Baekje Sites You Need To See

Lesezeit: 6 Minuten

Hol dir die kostenlose Seoul City Check List

Diese kostenlose Check Liste für Seoul zeigt dir genau, wo man in Seoul am besten hingeht, was man am besten wann tut und wo es das beste Essen gibt.

Name(erforderlich)

Gefällt dir der Beitrag? Speicher ihn für später!

Guide to Gyeongbokgung Palace Seoul

Noch mehr Beiträge über Korea gibt es hier:

Linda

Linda lebt seit 2012 in Asien und liebt es, ihre Reise- und Lebenserfahrungen auf ihrer Website zu teilen. Derzeit arbeitet sie im Online-Marketing und unterrichtet außerdem verschiedene Englisch- und Deutschkurse in Südkorea.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

That's Me

Auf Sozialen Netzwerken

Hier bin ich gerade

world-map-globe-sketch-new
Best Asian Expat Blogs 2019